Sehenswürdigkeiten in Coesfeld

Sehenswürdigkeiten in Coesfeld

Übersicht
Haus Loburg


Haus Loburg

Das einstige Rittergut Haus Loburg liegt in Coesfeld. Die Geschichte des Anwesens reicht weit zurück. Bereits im Jahre 1197 gab es hier einen Schulzenhof. Er wurde Markoldeswik genannt. Der Bischof von Münster vergab den Hof als Lehen an seine Gefolgsleute. Darunter war zum Beispiel auch die Familien von Kemenade, von Schonebeck oder auch Valke. In diesem Jahr erhielt die Stadt Coesfeld auch die Stadtrechte. Im Jahr 1550 erwarb das Rittergut die Familie Graes. Sie errichtete die Loburg in den folgenden 50 Jahren und machte so aus dem Rittergut ein ansehnliches Anwesen. Die Ritter hatten in der Stadt ein großes Ansehen und waren sehr einflussreich. Häufig bekleideten sie das Bürgermeisteramt. Die Nachkommen behielten die Wasserburg bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. Von dem Besitzer dem Bankier Schölvink kaufte der Fürst Salm-Salm die Burg. Er benötigte sie für einen Prinzen seines Hauses. Die Burg wurde renoviert. Im 2. Weltkrieg wurde sie schwer beschädigt. Nur der Torflügel wurde wieder aufgebaut und über der Durchfahrt befindet sich die Wappen der Familien von Graes und von Kuckelsheim. Die Burg ist heute in Privatbesitz und somit nur von außen zu besichtigen. Die Stadt Coesfeld lädt zu einem Stadtrundgang ein. Besonders sehenswert ist das berühmte Gabelkruzifix aus dem 13. Jahrhundert in der Lambertikirche. Empfehlenswert ist auch das ehemalige Schloss mit seinem wunderbaren Par, die Ruine der Ludgerusburg, die Bischofsmühle am Hoigbach und die Windmühle im Ortsteil Lette. Eins der wenigen erhaltenen Tore der alten Stadtbefestigung ist das Walkenbrückentor. Es beheimatet heute ein Museum für Stadtgeschichte. Die Freilichtbühne in Coesfeld-Flamschen bietet ein umfangreiches Programm von Juni bis September. Im Merfelder Bruch bei Dülmen leben die letzten Wildpferde Europas. An jedem letzten Samstag im Mai werden die einjährigen Hengste aus der Herde gefangen und versteigert.

Zahlen & Fakten: Stadtname:
Coesfeld

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk:
Münster

Landkreis:
Coesfeld

Höhe:
89 m ü. NN

Fläche:
141,05 km²

Einwohner:
36.474

Autokennzeichen:
COE

Vorwahl:
0254102546

Gemeinde-
schlüssel:

05 5 58 012

Firmenverzeichnis für Coesfeld im Stadtportal für Coesfeld